Grenzblockade in Polen: Etwa 2500 Lkws warten auf Einreise in die Ukraine

Grenzblockade in Polen: Etwa 2500 Lkws warten auf Einreise in die Ukraine

Ukrinform Nachrichten
An der Grenze polnisch-ukrainischen Grenze stauen sich am Sonntagmorgen wegen einer Blockade der polnischen Transportunternehmen etwa 2500 Lastwagen.

Wie der Sprecher des ukrainischen Grenzschutzdienstes, Andrij Demtschenko, im staatlichen Fernsehen mitteilte, wird der Güterverkehr an vier Grenzübergängen – Krakiwez, Rawa Ruska, Jahodyn und Schehyni – blockiert. Am Grenzübergang Rawa Ruska stecken 850 Lastwagen in der Warteschlange, je 600 in Richtung Krakiwez und Schehyni. 450 Lastwagen stehen am Grenzübergang Jahodyn Schlange.

Nach seinen Angaben passierten in den letzten 24 Stunden am Grenzübergan 300 Lkws die Grenze, etwa fünf bis sechs Lastwagen pro Stunde. Die Busse und Pkws würden nicht blockiert.

Die polnischen Transportunternehmen blockieren seit dem 6. November den Güterverkehr an drei Grenzübergängen: Dorohusk-Jahodyn, Hrebenne-Rawa Ruska und Korczowa-Krakiwez. Seit dem 23.schlossen sich polnische Landwirte den Protesten an und begannen mit der Blockade des Grenzübergangs Medyka – Schehyni. Tausende Fernfahrer stecken an der Grenze in kilometerlangen Warteschlangen fest. Zwei ukrainische Fahrer sind schon gestorben.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-