AKW Saporischschja: Eine der Hochspannungsleitungen wieder in Betrieb

AKW Saporischschja: Eine der Hochspannungsleitungen wieder in Betrieb

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Energieversorger Ukrenergo hat an einer der Hochspannungsleitungen des Atomkraftwerks Saporischschja den Betrieb wiederaufgenommen.

Dies geht aus der Mitteilung des Pressedienstes von Ukrenergo auf Facebook hervor.

Die Station sei nun bereits von Reserve-Modus auf normale Stromversorgung umgestellt, hieß es in der Mitteilung.

In der Nacht sei im Atomkraftwerk Saporischschja während eines nächsten russischen Angriffs erneut der Strom ausgefallen, hieß es.

Es ging um den achten derartigen Blackout. der zu einer Atomkatastrophe führen können hätte.

Verbraucher in den Regionen Saporischschja und Dnipropetrowsk waren aber aus Reservestromleitungen mit Strom versorgt, teilte Ukrenergo mit. 

.Momentan wird die AKW mit Elektroenergie vom ukrainischen Netz versorgt.

Ukrenergo nimmt Reparaturarbeiten an Hochspannungsleitungen auf, sobald die Sicherheitslage es zulässt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-