Die Ukraine und Frankreich unterzeichnen Vertrag über Bau von fünf Schiffen in Mykolajiw

Die Ukraine und Frankreich unterzeichnen Vertrag über Bau von fünf Schiffen in Mykolajiw

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine und Frankreich haben einen Vertrag über den Bau von fünf Schiffen für den Bedarf des Staatsgrenzschutzdienstes unterzeichnet, deren Produktion in Mykolayiv konzentriert wird, ließ gestern die Abteilung für Kommunikation des Innenministeriums der Ukraine mitteilen.

„Am 30. November ist zwischen dem französischen Schiffbauunternehmen OSEA und dem ukrainischen Unternehmen NIBULON ein Vertrag über den Bau von fünf Schiffen für den Bedarf des Sstaatsgrenzschutzdienstes der Ukraine unterzeichnet worden. Die Produktion wird in Mykolajiw konzentriert sein“, steht in der Nachricht.

Insgesamt werden ukrainische Grenzer 20 solche Schiffe erhalten, von denen 15 in Frankreich gebaut werden. Die Übergabe des ersten Schiffes wird in Odessa stattfinden. Geplant ist, dass es schon am 9. Dezember zu Wasser gelassen wird. Im Januar 2022 wird die Schiffsbesatzung von französischen Spezialisten speziell umgeschult.

Die Umsetzung eines solchen Projekts wurde dank der Unterzeichnung eines zwischenstaatlichen Rahmenabkommens zwischen der Ukraine und Frankreich im Jahr 2019 möglich. Im Allgemeinen sieht es eine Kreditgewährung von der französischen Regierung und führenden europäischen Banken für den Bau von französischen Schiffen in Höhe von 136,5 Millionen Euro mit der Lokalisierung der Produktion in der Ukraine.

„Im Rahmen dieses Projekts war für die Ukraine wichtig die Frage der Lokalisierung und Beteiligung ukrainischer Unternehmen an der Produktion. Nach Ergebnissen der Vereinbarung werden wir nicht nur eine mächtige Flotte für den Staatsgrenzschutzdienst aufbauen, sondern auch das Potenzial unserer Unternehmen auf europäisches Niveau heben können. Als Ergebnis werden die französischen Kollegen die Ukraine noch mehr für sich entdecken und an unserer Zuverlässigkeit als Geschäftspartner sicher sein“, sagte der stellvertretende Innenminister der Ukraine, Serhij Hontscharow.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-