Seit Einführung des Freihandelsabkommens steigt Handel zwischen der Ukraine und Israel

Seit Einführung des Freihandelsabkommens steigt Handel zwischen der Ukraine und Israel

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte, dass der gegenseitige Handel mit Israel seit der Einführung des Freihandelsabkommens allmählich steige.

Dies erklärte der ukrainische Staatschef bei einem gemeinsamen Treffen mit Israels Präsidenten Isaac Herzog mit Vertretern der Massenmedien in Kyjiw.

Das Potenzial der bilateralen Zusammenwirkung von zwei Staaten sei Selenskyj zufolge nicht ausgeschöpft. Und die Einführung des Freihandelsabkommens eröffne neue Möglichkeiten.

Am 1. Januar 2021 ist das Freihandelsabkommen zwischen der Ukraine und Israel in Kraft getreten.

Israels Präsident Isaac Herzog hält sich zu einem Staatsbesuch in der Ukraine auf. Am 6. Oktober findet eine Veranstaltung zum Gedenken an die  Opfer von Babyn Jar auf höchster Ebene in Kyjiw statt. Viele ausländische Gäste nehmen daran teil, sagte der Sprecher des ukrainischen Präsidenten, Serhij Nikiforow.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-