Petraschko: Rückgang des BIP im vergangenen Jahr 4,2 Prozent

Petraschko: Rückgang des BIP im vergangenen Jahr 4,2 Prozent

Ukrinform Nachrichten
Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts der Ukraine im Jahr 2020 betrug 4,2 Prozent.

Dies gab heute auf dem Allukrainischen Forum „Ukraine 30. Coronavirus: Herausforderungen und Antworten“ der Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Handel und Landwirtschaft der Ukraine, Ihor Petraschko, bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Seit Juni 2020 wurden die Quarantänebeschränkungen allmählich gelockert und wir haben zu diesem Zeitpunkt eine Makroprognose gemacht und erwartet, dass das BIP im Laufe des Jahres um 4,8 Prozent zurückgeht. Ich möchte darauf hinweisen, dass wir nach den letzten Zahlen einen solchen Rückgang von 4,2 Prozent sehen“, sagte Petraschko.

Wie Ukrinform berichtete, ging das BIP der Ukraine im ersten Quartal 2020 um 1,3 Prozent zurück, im zweiten – um 11,4 Prozent; im dritten – um 3,5 Prozent. Nach vorläufigen Schätzungen der Nationalbank betrug der Rückgang des BIP im Jahr 2020 4,4 Prozent.

Wie berichtet, werden auf dem Allukrainischen Forum „Ukraine 30. Coronavirus: Herausforderungen und Antworten“, das vom 8. bis 10. Februar in Kyjiw stattfindet, die Pläne der Regierung für 2021 zur Bekämpfung der Pandemie erörtert, insbesondere Maßnahmen zur Wiederherstellung der Wirtschaft, Unterstützung der schutzbedürftigen Bevölkerungsschichten, Anpassung der Bildung, der Zusammenarbeit mit internationalen Finanzorganisationen.

Das Forum findet unter Beteiligung des Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, des Premierministers Denys Schmyhal, Vertretern der Regierung, des Parlaments mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation, UNICEF und der US-amerikanischen Agentur für internationale Entwicklung (USAID) statt.

Angesichts des globalen Ausmaßes der Pandemie schließen sich dem Forum Spitzenpolitiker der Europäischen Union als strategische Partner der Ukraine in dieser Angelegenheit an. Die Teilnehmer der Veranstaltung studieren den gemeinsamen Aktionsplan zur Impfung, tauschen internationale Erfahrungen im Kampf gegen Covid-19 und die Erfahrungen mit seiner Umsetzung in der Ukraine aus und diskutieren auch die Aussichten für eine Öffnung der Grenzen der Länder.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-