Ukraine beginnt mit Gasexport in EU im Modus short-haul

Ukraine beginnt mit Gasexport in EU im Modus short-haul

Ukrinform Nachrichten
Das ukrainische Gasnetz hat mit Gaslieferungen in die europäischen Länder begonnen. Das Erdgas wird aus den Gasspeichern abgenommen. Es wurde früher aus der EU in die Erdgaslagerstätte für Heizsaison  gepumpt.

Dies teilt der Pressedienst des Gasnetzbetreibers mit.

Insbesondere betrug das Volumen der Gaslieferungen in den 10 Monaten 2020 im short-haul-Modus aus der Slowakei - 4,1 Milliarden Kubikmeter, aus Ungarn - 1,5 Milliarden, aus Polen - 0,5 Milliarden Kubikmeter. Seit dem Start des short-haul-Dienstes haben 24 Nicht-Residenten-Kunden und 5 ukrainische Unternehmen diesen Dienst genutzt.

Seit Anfang des Jahres hat der Gasnetzbetreiber im Kundenauftrag 10,1 Milliarden Kubikmeter Erdgas in die unterirdischen Gasspeicheranlagen (einschließlich short-haul-Volumen) eingepumpt.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-