Mais und nicht nur: Ukraine will noch mehr nach China exportieren - Stefanyschyna

Mais und nicht nur: Ukraine will noch mehr nach China exportieren - Stefanyschyna

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine beabsichtige, die Agrarexporte wieder aufzunehmen und auszubauen, chinesische Investitionen in Agrar-, Industrie- und Technologieparks in der Ukraine sowie Infrastruktur- und Energieprojekte heranzuziehen, sagte beim gestrigen Treffen mit dem chinesischen Botschafter in der Ukraine, Fan Xianrong, die Vize-Premierministerin für die europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine, Olha Stefanyschyna,

Darüber berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf das Regierungsportal

„90 Prozent Mais, den China im Jahr 2019 importiert hat, stammt aus der Ukraine. Wir werden uns damit nicht zufrieden geben und wollen, den ukrainischen Unternehmen noch mehr Möglichkeiten in Bezug auf den Export nach China und die Wiederausfuhr in andere Länder, auch über freie Zollzonen in China, zu schaffen. Dies gilt für solche Produkte wie Getreide, Fleisch, Fisch, Eier, Beeren und Obst, Milchprodukte, Pflanzenöle, Süßwaren und alkoholische Getränke, Tierfutterkomponenten und andere Produkte. Wir diskutieren dies gegenwärtig mit unseren chinesischen Partnern“, stellte Frau Stefanyschyna fest.

Die Parteien erörterten die weitere Zusammenarbeit bei Investitionsprojekten, insbesondere die Entwicklung von Industrieparks, die auf Lagerung, Verarbeitung, Umladen von Lebensmitteln, Technologieparks für die Entwicklung und Integration der Produktion und Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte sowie Investitionsprojekten in Verkehrsinfrastruktur und Energie, die Erweiterung der Liste solcher Projekte im Rahmen der Initiative der Volksrepublik China „One Belt, One Road“ spezialisiert sind.

Laut Stefanyschyna hat die Ukraine bereits einen Aktionsplan mit China zur Umsetzung der Initiative des gemeinsamen Baus des „Wirtschaftswegs der Seidenstraße“ und der „Seeseidenstraße des 21. Jahrhunderts“ verabschiedet. Die Parteien arbeiten gegenwärtig an der Entwicklung eines Fahrplans und der Einrichtung einer Arbeitsgruppe zwischen der chinesischen Botschaft und dem Büro der Vize-Premierministerin für die europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine, um die Zusammenarbeit zu intensivieren.

Foto: kmu.gov.ua

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-