Ukraine exportierte dieses Jahr Säfte um 60 Prozent mehr

Ukraine exportierte dieses Jahr Säfte um 60 Prozent mehr

Ukrinform Nachrichten
Nach den Ergebnissen der ersten acht Monate dieses Jahres belief sich der Export von Säften aus der Ukraine auf 62,7 Mio. USD. Das ist um fast 60 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, lässt der Pressedienst des Ukrainischen Clubs des Agrarbusiness berichten.

Gleichzeitig gingen die Importe dieses Produkts in die Ukraine zurück und betrugen 23 Mio. USD. Das ist um 18 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Handelsüberschuss ist positiv und beläuft sich auf 39,8 Mio. USD.

Die Hauptabnehmer von ukrainischen Säften waren die USA (25,6 Millionen USD). Das sind 40,8 Prozent aller Saftexporte aus der Ukraine. Weiter folgen Österreich (13,1 Prozent) (mehr als 8 Mio. USD) und Kanada (12,7 Prozent, fast 8 Mio. USD).

In der Warenstruktur der Säfte hat die Ukraine am meisten den Apfelsaft (64,9 Tsd. Tonnen - 91,2 Prozent der Gesamtexporte) und Tomatensaft (3,1 Tsd. Tonnen - 4,4 Prozent) exportiert.

Der Rückgang des Imports von Säften deutet darauf hin, dass die Ukraine nach und nach ausländische Konkurrenten vom Inlandsmarkt ausdrängt und ihn mit eigenen Produkten füllt. Gleichzeitig stärkt das Exportwachstum die Positionen der Ukraine auf dem Weltmarkt.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-