NBU: Hohe Preise für Energieträger - Haupthindernis für Entwicklung der Unternehmen

NBU: Hohe Preise für Energieträger - Haupthindernis für Entwicklung der Unternehmen

180
Ukrinform
Viel zu hohe Preise für Energieträger in der Ukraine sei der Hauptfaktor, der die Entwicklung der Unternehmen aufhalte.

Das geht aus einer weiteren Umfrage der Chefs der Unternehmen hervor, die die Nationalbank der Ukraine (NBU) im dritten Quartal 2018 durchgeführt hat.

"Haupthindernisse, die die Entwicklung der Unternehmen aufhalten, bleiben viel zu hohe Preise für Energieträger sowie Rohstoff und  Materialien", betont man in der Nationalbank.

Die Befragten (über 40 %) halten viel zu hohe Preise für Energieträger sowie  Rohstoffe und Materialien für die wichtigsten Faktoren, die die Fähigkeit der Unternehmen beschränken, ihre Produktion zu steigern.

Erhöht sind auch die Einschätzungen des negativen Einflusses wegen der Kursschwankung von Hrywnja (37.8 %). Als Hauptfaktoren des Einflusses auf Verkaufspreise haben Respondenten den Wert der Energieträger und den Hrywnja-Kurs gegenüber ausländischen Währungen genannt.

Die Chefs der Unternehmen erwarten auch die Beschleunigung der Kostensteigerung je Produktionseinheit und des Arbeitslohns für einen Arbeitnehmer. Dies erklärten 65,7 Prozent der Befragten.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-