Frucht- und Beerenexporte aus der Ukraine um 59 Prozent gestiegen

Frucht- und Beerenexporte aus der Ukraine um 59 Prozent gestiegen

Ukrinform Nachrichten
Der Gesamtwert der Frucht- und Beerenexporte aus der Ukraine lag im ersten Quartal 2018 bei 100 Millionen Dollar, und damit 59 Prozent über dem Vorjahreswert.

Dies teilte die Lebensmittelüberwachungsbehörde der Ukraine mit.

Es wird betont, dass die Ukraine laut dem Statistikamt von Januar bis Juni 2018 die Frucht- und Beerenproduktion in mehr als 50 Länder der Welt (außer der Russischen Föderation) darunter in die Länder der Europäischen Union, Asiens und Afrikas geliefert hatte.

"So wurden Äpfel-Exporte nach Indonesien 2016 und 2017 Wahlnüsse-Exporte in den Iran eingeleitet. Demnächst soll mit Süßkirschen-Exporten in die Volksrepublik China begonnen werden", berichtet die Behörde.

Wie bekannt, darf man dank der WTO-Mitgliedschaft der Ukraine und deren Teilnahme an der Internationalen Pflanzenschutzkonvention Pflanzenerzeugnisse vorbehaltlich der Einhaltung von phytosanitarischen Vorschriften unbehindert ausführen.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-