Ukrtransgaz erwartet heute Zunahme des russischen Gastransits

Ukrtransgaz erwartet heute Zunahme des russischen Gastransits

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Gasbetreiber „Ukrtransgaz“ prognostiziert wegen der Reparaturarbeiten an der Erdgaspipeline Nord-Stream eine Zunahme des Transits des russischen Tagesgasvolumens durch das ukrainische Gastransportsystem um 10 Prozent, entnimmt man der Facebook-Seite des Unternehmens.

„Da Nord Stream den Betreib eingestellt hat, erwarten wir heute eine Zunahme des Tagesgastransitvolumens durch das ukrainische Gastransportsystem um ca. 30 Millionen Kubikmeter (+ 10 %) bis zu 300 Millionen Kubikmeter“, heißt es im Bericht.

Wie man in „Ukrtransgaz“ feststellt, bestätigt die Situation um die Einstellung des Betriebs von Nord Stream wieder mal die Zuverlässigkeit des ukrainischen Transportweges für den Transport von Gas aus Russland nach Europa.

Russland hat den Betrieb von Nord Stream bis Ende Juli wegen der planmäßigen Instandhaltung eingestellt.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-