Bahnverkehr zwischen Tschernowitz und rumänischem Suceava

Bahnverkehr zwischen Tschernowitz und rumänischem Suceava

360
Ukrinform
Der Bahnverkehr wird zwischen der ukrainischen Stadt Tschernowitz und dem rumänischen Suceava aufgenommen. In Betrieb werden gleich vier Züge sein.

So wurde bei der Sitzung der Arbeitsgruppe über Verkehrs- und Infrastrukturangelegenheiten zwischen der Ukraine und Rumänien vereinbart, meldet das Infrastrukturministerium.

"In Bezug auf den Eisenbahnpersonenverkehr haben sich die Seiten darüber geeinigt, ab dem 1. Januar 2019 zwei Paar Zuge (vier Züge) in beiden Richtungen in Betrieb zu setzen. Somit wird der Bahnverkehr zwischen Tschernowitz und Suceava mit Umsteigen auf der Station Wadul-Siret und Tschernowitz (Ukraine) aufgenommen", heißt es in der Mitteilung.

Betreffs des Güterkraftverkehrs haben die Seiten vereinbart, die allgemeine Quote der Genehmigungen für Verwirklichung der internationalen LKW-Transporte für 2018-2019 zu erhöhen. Demnächst werden die ukrainischen Spediteure zusätzlich 4500 Transit- und 1000 zweiseitige Genehmigungen erhalten.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-