Rothschild-Chef Giovanni Salvetti über Erfolge und Misserfolge der Reformen in der Ukraine

Rothschild-Chef Giovanni Salvetti über Erfolge und Misserfolge der Reformen in der Ukraine

502
Ukrinform
Die Ukraine hat bedeutende Fortschritte bei der Reformierung ihrer Wirtschaft erzielt.

Das sagte Chef von Rothschild in der Region, Giovanni Salvetti, in einem Interview für „Ukrainische Prawda“. „Für die Umsetzung von Schlüsselreformen, die für eine vollständige Modernisierung der ukrainischen Wirtschaft notwendig sind, braucht man noch einige Jahre“, betonte er.

Als Erfolge der Regierung nannte Salvetti Reformen des Energiesektors und des Konzerns Naftogaz sowie eine automatische und transparente Erstattung der Mehrwertsteuer. Beide Reformen hätten zwei Hauptquellen der Korruption neutralisiert. Salvetti lobte auch eine Erneuerung des Bankensektors, das Beschaffungssystem ProZorro und die Rentenreform.

Den politischen Kampf und den Populismus bezeichnete Salvetti als den größten Misserfolg der ukrainischen Reformen. „Diese dramatische Situation in den letzten Jahren in der Ukraine verfolgt das Ziel, Popularität zu gewinnen und nicht dringende Probleme zu lösen. Die Umsetzung von radikalen Reformen braucht ein hohes Niveau der Verantwortung und Einigkeit zwischen den politischen Kräften, wenn sie an wirklich an die Zukunft ihres Landes denken“, sagte Salvetti.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-