Polnischer Energiekonzern PGNiG will 2017 bis 800 Mio. Kubikmeter Erdgas in Ukraine verkaufen

Polnischer Energiekonzern PGNiG will 2017 bis 800 Mio. Kubikmeter Erdgas in Ukraine verkaufen

Ukrinform Nachrichten
Der polnische Energiekonzern PGNiG hat in den drei Quartalen 2017 430 Millionen Kubikmeter Erdgas auf dem ukrainischen Markt verkauft.

Bis zum Ende des Jahres will das Unternehmen bis 800 Millionen Kubikmeter verkaufen, sagte Vizechef von PGNiG Maciej Woźniak auf einer Pressekonferenz am Montag. Das berichtet ein Korrespondent von Ukrinofrm aus Warschau. Das werde aber von der Situation auf dem Gasmarkt in der Ukraine abhängen. Laut Woźniak liefert sein Unternehmen Gas in die Ukraine über einen Erdgaspipeline-Verbindung. Es wolle aber Gas über andere Route, über Tschechien und Slowakei, liefern. Das seien zusätzliche Möglichkeiten für Gaslieferungen in die Ukraine.  

Woźniak erinnerte daran, dass PGNiG vor kurzem Verträge mit dem ukrainischen Unternehmen Ukrtransgaz über den Betrieb von ukrainischen Pipelines und Gasspeichern geschlossen habe. Das ermögliche eine „mehrdimensionale Zusammenarbeit“ mit der Ukraine. PGNiG wolle seine Präsenz auf dem ukrainischen Markt ausbauen.  

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-