Französischer Konzern Engie will sich an Gasprojekten in Ukraine beteiligen

Französischer Konzern Engie will sich an Gasprojekten in Ukraine beteiligen

327
Ukrinform
Der französische Konzern Engie ist bereit, zur Entwicklung der Öl- und Gasbranche in der Ukraine, darunter zur Schaffung des flexiblen Gasmarktes, beitragen.

Das ist das Ergebnis des Treffens des Regierungschefs der Ukraine, Wolodymyr Hrojsman, mit der Engie-Chefin, Isabelle Kocher, berichtet das Regierungsportal. Nach Worten des Premiers sei die Branche sehr lang für Investoren geschlossen. Das habe sich geändert. „Unsere Aufgabe besteht darin, die Ukraine aus dem importierenden Land in ein energieunabhängiges Land zu verwandeln. Wir müssen dafür offener sein, System der Regulierung ändern und Investitionen und Technologien locken.“

Isabelle Kocher sagte beim Treffen, das Ziel des Konzerns sei die Erhöhung der Gasförderung, damit die Ukraine Gas exportieren könnte. „Wir sind bereit, ihr Land auf dem Weg der Reformen zu begleiten“, so  Kocher.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-