Zollamt in Odessa: Rund 2,2 Milliarden Hrywnja im März eingenommen

Zollamt in Odessa: Rund 2,2 Milliarden Hrywnja im März eingenommen

313
Ukrinform
Der Zoll in der Stadt Odessa hat im März 2 Milliarden 240 Millionen Hrywnja im März 2017 eingenommen.

Das schreibt Regierungschef der Ukraine, Wolodymyr Hrojsman, auf seiner Facebook-Seite mit. Das seien Rekordeinnahmen in der Geschichte der unabhängigen Ukraine und sei um fast 1,7 Milliarden mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Laut Hrojsman wird das Geld für Infrastrukturobjekte der Region, für neue Kindergarten und Schulen, für höhere Gehälter für Lehrer und Ärzte verwendet.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-