Andritz Hydro modernisiert Wasserkraftwerk Dnipro 1

Andritz Hydro modernisiert Wasserkraftwerk Dnipro 1

Ukrinform Nachrichten
Die Tochtergesellschaft des österreichischen Konzerns Andritz, Andritz Hydro, hat einen Auftrag für die Modernisierung des ukrainischen Wasserkraftwerks Dnipro 1 im Wert von 60 Millionen Euro erhalten. Das berichtete am Freitag „Die Presse.“

Das Projekt wird von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) finanziert. Nach Angaben von Ukrinform sieht der Auftrag die komplette Erneuerung von drei 75-MW-Anlagen am Wasserkraftwerk vor, die 1932 in Betrieb genommen wurden. Die Fertigstellung des Projekts ist für Ende 2021 geplant.

Das Wasserkraftwerk Dnipro 1 gehört dem staatlichen Stromversorgungsunternehmen Ukrhydroenergo.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-