Energoatom will Laufzeit von sechs Reaktoren verlängern

Energoatom will Laufzeit von sechs Reaktoren verlängern

781
Ukrinform
Der Betreiber der ukrainischen Kernkraftwerke Energoatom will die Laufzeit der sechs von 15 in Betrieb befindlichen Reaktoren verlängern.

Das geht aus einer Präsentation von Energoatom hervor, die der Nachrichtenagentur Ukrinform vorliegt. Der Präsentation zufolge werden der Energieblock Nr. 1 des Kernkraftwerkes Saporischschja nach Reparatur am 16. September und der Energieblock Nr. 2 am 25. September wieder in Betrieb gehen. Zwei weitere Meiler des Kernkraftwerkes Saporischschja werden für die Verlängerung der Laufzeit in den Jahren 2017- 2018 vorbereitet. Die vorbereitenden Arbeiten dauern auch am Reaktor Nr. 3 des Kernkraftwerkes Riwne und am Reaktor Nr. 1 des Kernkraftwerkes Chmelnyzkyj an.

Zuvor wurden die Laufzeiten für zwei Reaktoren vom Typ WWER-440 des Kernkraftwerkes Riwne für 20 Jahre und zwei Reaktoren vom Typ WWER-1000 des Kernkraftwerkes Saporischschja für 10 Jahre verlängert.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-