Opel baut gleich nach Volkswagen die Arbeitsstunden ab

Opel baut gleich nach Volkswagen die Arbeitsstunden ab

934
Ukrinform
Deutscher Autohersteller Opel wird auf seinen Werken in Deutschland die Arbeitsstunden wegen der voraussichtlichen Senkung der Verkäufe abbauen müssen, die durch die wirtschaftlichen Auswirkungen von Brexit verursacht wurde.

Ein Vertreter von Opel teilte mit, dass diese Maßnahme 5 000 Mitarbeiter auf den Werken in Eisenach und Rüsselsheim betreffen werde, schreibt die Website economistua.com.

Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse von Brexit ist der Pfund gegenüber dem Euro deutlich gesunken, was zur Verteuerung der aus Europa nach Großbritannien importierten Waren geführt hat.

Die Opel-Fahrzeuge werden in Großbritannien unter der Marke Vauxhall verkauft und besonders beliebt sind die Modelle Insignia und Corsa.

Der Opel-Vertreter präzisierte jedoch nicht, um wie viel Stunden die Arbeitszeit in den Fabriken in Deutschland reduziert wird. Ein großer Teil der Opel-Fahrzeuge wird nach Großbritannien importiert, obwohl Vauxhall die Fabriken auf dem Territorium des Landes besitzt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-