EU genehmigt zusätzliche 194 Mio. Euro für Ausbildung ukrainischer Soldaten

EU genehmigt zusätzliche 194 Mio. Euro für Ausbildung ukrainischer Soldaten

Ukrinform Nachrichten
Der EU-Rat hat am Dienstag beschlossen, zusätzliche Mittel für die Ausbildung der ukrainischen Streitkräfte im Rahmen der militärischen Unterstützungsmission der Europäischen Union zur Unterstützung der Ukraine (EUMAM Ukraine) bereitzustellen. Der finanzielle Betrag erhöht sich damit um 194 Millionen Euro auf insgesamt 255 Millionen Euro, wie der Rat auf seiner Webseite mitteilte.  

 Diese Unterstützung wird über die Europäische Friedensfazilität (EPF) gewährt und erfolgt in Form der notwendigen tödlichen und nicht-tödlichen Ausrüstung und Versorgung sowie Dienstleistungen zur Unterstützung der Schulungsaktivitäten, heißt es. Seit Beginn der Unterstützungsmission wurden mehr als 34.000 Soldaten ausgebildet.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-