Besatzer befeuern Verteidiger Pawlopils 40 Minuten lang, keine Verluste

Besatzer befeuern Verteidiger Pawlopils 40 Minuten lang, keine Verluste

Ukrinform Nachrichten
Seit Beginn des Tagen haben die russischen Besatzungstruppen eine bewaffnete Provokation nahe der Ortschaft Pawlopil vorgenommen, indem sie 40 Minuten lang in der Nähe der Ortschaft Pawlopil die ukrainischen Verteidiger beschossen.

Es gebe keine Verluste in den Regierungseinheiten, teilte  der Sprecher des Verteidigungsministeriums Oleksander Motusjanyk auf einem Briefing am Samstag mit. 

Der Gegner hätte automatische Granatwerfer eingesetzt, so der Sprecher. 

Da das Dauerfeuer des Gegners eine direkte Gefahr für die ukrainischen Verteidiger darstellte, verwendeten die Armeeangehörigen als Antwort gewöhnliche Infanteriewaffen, um das feindliche Feuer aufhören zu lassen. 

Momentan bleibe die Situation stabil und werde von den ukrainischen Einheiten der Vereinigten Kräfte vollkommen kontrollieret, versicherte der Sprecher des Verteidigungsministeriums.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-