Turtschynow: Russland bereitet sich auf Kontinentalkrieg in Europa vor

Turtschynow: Russland bereitet sich auf Kontinentalkrieg in Europa vor

Ukrinform Nachrichten
Russland baut massiv die militärische Infrastruktur aus und bereitet sich auf den Kontinentalkrieg vor.

Das erklärte der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Olexandr Turtschynow, bei dem Kyjiwer Sicherheitsforum am Donnerstag.

„Russland investiert nicht nur Milliarden in den Ausbau der militärischen Infrastruktur aus, es bereitet sich auf umfassende Kriegshandlungen, auf den umfassenden Kontinentalkrieg in Europa vor. Und klar, dass der erste Brückenkopf, die sie (Russen – Red,) versuchen werden, einzunehmen, unser Land wird“, sagte er. In diesem Zusammenhang erwähnte er den Ausbau der militärischen Infrastruktur Russlands entlang der ukrainischen Grenze. Es gehe um Milliardeninvestitionen in Militärflugplätze, Militärstützpunkte, Waffendepots.

Nach Angaben von Turtschynow steht der Ukraine im Osten des Landes die 8. Armee des russischen Militärbezirks Süd, im Norden die 20. Armee des Militärbezirks West gegenüber. Es gebe auch die 1. Panzerarmee, 49. und 58.Armeen in der Reserve. Für die Russen sei das aber zu wenig, sie wollten auch die 6. und 4. Armeen der Luft- und Weltraumkräfte einsetzen. Sie hätten entlang der ukrainischen Grenze acht Raketenbrigaden.

Turschynow zufolge können auch im Krieg gegen die Ukraine vier Divisionen und fünf Brigaden der Luftlandetruppen, fünf Brigaden und ein Regiment der Marineinfanterie eingesetzt werden. Doch das ist auch zu wenig für die Russen, sagte er. Im Militärbezirk Süd würden sechs Reservedivisionen von so genannten Kosaken aufgestellt.

Er betonte weiter, fünf Jahre führt Russland den Krieg gegen die Ukraine, jeden Tag.

Das zweitägige Kyjiwer Sicherheitsforum zum Thema „Strategische Wahl der Ukraine und des Westens“ startete heute in der ukrainischen Hauptstadt. Am Forum nehmen etwa 1000 Teilnehmer aus 20 Ländern teil.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-