USA unterstützen ukrainische Armee bei Cyberschutz

USA unterstützen ukrainische Armee bei Cyberschutz

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine hat von den USA Hilfe zur Erhöhung von Cyberschutz der ukrainischen Streitkräfte erhalten.

Das teilte Chef der Fernmeldetruppe und Leiter der Hauptverwaltung für Fernmeldewesen und Informationssysteme des Generalstabs der ukrainischen Armee, Wolodymyr Rjabtschenko, in einem Interview für ein Zeitschrift des Verteidigungsministeriums „Telekom. Militärisches Fernmeldewesen“ (Oktober 2018). Die Hilfe wurde ihm zufolge im Rahmen des Abkommens USAI ITI geleistet. Gerade jetzt würden Anlagen im Zentrum für operative Reaktion auf Cybervorfälle installiert, sagte Rjabtschenko.

Wolodymyr Rjabtschenko sagte weiter, dass ein Entwurf eines Cyberlabors auf der Basis einer Truppeneinheit gemeinsam mit Kollegen aus Estland ausgearbeitet wurde. Dieses Projekt habe die Unterstützung von den meisten Nato-Ländern gefunden, derzeit werde über die Finanzierung für dieses Projekt verhandelt.

Die Ukraine arbeitet nach Worten von Rjabtschenko aktiv mit internationalen Partnern im Bereich Cyberschutz für die Armee zusammen.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-