Thailändische Armee interessiert sich für Schützenpanzerwagen aus Ukraine

Thailändische Armee interessiert sich für Schützenpanzerwagen aus Ukraine

161
Ukrinform
Der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Olexandr Turtschynow, hat erklärt, dass ausländische Partner mit ukrainischen Waffen zufrieden sind.

Das sagte er während seines Besuchs bei der Ausstellung „Waffen und Sicherheit“ in Kiew, heißt es auf der Homepage von Turtschynow. Im Rahmen seines Besuch erörterte der Ratssekretär die Zusammenarbeit in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit mit Leitern der Delegationen Polens, Kasachstans, Saudi Arabiens, Tschechiens, Thailands und der Türkei.

Im Mittelpunkt des Gesprächs mit Vizechef der thailändischen Marine, Admiral Sangkorn Pongsiri, stand der Ausbau der militärischen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern. Laut der Meldung interessiert sich das thailändische Militär für ukrainische Schützenpanzerwagen BTR-4MW1, die die „wichtigsten Kampffahrzeuge für Marineinfanterie des Königreichs“ werden können. Die von Thailand in der Ukraine gekauften Waffen, darunter Kampfpanzer und Schützenpanzerwagen, bestanden laut Thailändern „alle Test erfolgreich und wurden in den Dienst gestellt“.

Die Ausstellung „Waffen und Sicherheit“ findet bis 12. Oktober statt.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>