Ukraine bekommt von USA zwei Artillerieaufklärungsradare

Ukraine bekommt von USA zwei Artillerieaufklärungsradare

675
Ukrinform
Die ukrainischen Streitkräfte haben von den USA zwei Artillerieaufklärungsradare AN/TPQ-36 bekommen.

Das symbolische Zertifikat für Radare übergab die US-Botschafterin in Kiew Marie Yovanovitch am Freitag dem Generalstabschef der ukrainischen Armee Wiktor Muschenko, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Die von Russland geführten Kräfte würden dank den Radaren nicht mehr ungestraft zivile Bevölkerung und Streitkräfte der Ukraine angreifen, betonte die Diplomatin. Yovanovitch zufolge wurden Anlagen im Wert von 50 Millionen US-Dollar (einschließlich Ausbildung und Komponenten) geliefert.

Muschenko bedankte sich bei der US-Regierung und dem amerikanischen Volk für die Artillerieaufklärungsradare, die der Armee im Kampf gegen den Aggressor helfen werden und viele Leben retten können. Nach seinen Worten ist die Ukraine das erste Land der Welt, dem die USA erlauben, Radare zu warten und instand zu setzen.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>