OVK-Raum: Okkupanten feuern mit Granatwerfern

OVK-Raum: Okkupanten feuern mit Granatwerfern

302
Ukrinform
In den letzten 24 Stunden blieb die Situation im Raum der Operation der Vereinten Kräfte (OVK) kontrollierbar.

"Die russischen Besatzungstruppen haben die angekündigte Waffenruhe fast entlang der ganzen Kontaktlinie gebrochen. Der Feind hat Granatwerfer, schwere Maschinengewehre und Schusswaffen eingesetzt. Der Gegner hat unsere Einheiten 21 Mal abgeschossen. Richtung Luhansk in der Nähe der Ortschaft Piwdenne wurde ein ukrainischer Armeeangehöriger verwundet“, heißt es in der Mitteilung.

Laut den präzisierten Angaben des Aufklärungsdienstes wurde zwei russische Okkupanten verwundet.

nj

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-