Im Konfliktgebiet 33 Beschießungen gemeldet

Im Konfliktgebiet 33 Beschießungen gemeldet

322
Ukrinform
Im Laufe des gestrigen Tages haben die Terror-Milizen 33 Mal den Waffenstillstand verletzt, und 3 Mal mit schweren Waffen, so der Bericht des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK).

Im Raum des Dorfes Krymske in der Region Luhansk, sowie in Richtung von Gorlowka im Raum der Ortschaften Troizke und Luhanske schoss der Feind mit Handfeuerwaffen. Die OVK-Einheiten haben schnell mit dem Gegenfeuer reagiert.

Im Raum von Awdijiwka und in anderen Richtungen waren die Scharfschützen der Besatzungskräfte aktiv.

Aktive Kämpfe gab es in der Nähe von Tschermalyk, Pawlopil und Schyrokyne. Hier hat der Feind zweimal schwere Waffen – 122-mm Artillerie und 82-mm Mörser - verwendet.

Die ukrainische Aufklärung berichtete über 3 getötete und 2 verwundete Freischärler binnen des letzten Tages.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-