Ostukraine: Terrormilizen setzen Artillerie gegen Awdijiwka, Pisky und Schyrokine ein

Ostukraine: Terrormilizen setzen Artillerie gegen Awdijiwka, Pisky und Schyrokine ein

241
Ukrinform
Binnen des letzten Tages sei die Lage in der Zone der Operation der Vereinten Kräfte (OVK) schwierig geblieben. Entlang der gesamten Konfliktlinie dauerten weiter heftige Kämpfe an.

Aktive Verteidigung der Positionen von OVK-Einheiten erlaubte dem Feind nicht, die taktische Lage zu verbessern, teilt auf Facebook das Pressezentrum der Operation der Vereinten Kräfte mit.

„Die angespannteste Situation blieb im Raum der Ortschaften Awdijiwka, Pisky, Schyrokine. Russische Besatzungstruppen haben 20 Mal Artillerie und Mörser eingesetzt, 53 Mal beschossen sie unsere Positionen mit Kleinwaffen, Granatwerfern, Bewaffnung der Schützenpanzer. An einigen Abschnitten griffen sie zu aktiven Angriffen“, heißt es in der Meldung.

Allein im Raum Awdijiwka hat der Feind nach Angaben der ukrainischen Aufklärung fünf seine Kämpfer verloren, sieben wurden verletzt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-