Generalstaatsanwalt über beschlagnahmtes Janukowytsch-Vermögen: Hunderte Raketenkomplexe für Armee gekauft

Generalstaatsanwalt über beschlagnahmtes Janukowytsch-Vermögen: Hunderte Raketenkomplexe für Armee gekauft

Ukrinform Nachrichten
Das Verteidigungsministerium der Ukraine hat den meisten Teil des beschlagnahmten Geldes des ehemaligen Präsidenten der Ukraine, Wiktor Janukowytsch, bekommen und für Hunderte Raketenkomplexe ukrainischer Produktion ausgegeben.

Das erklärte Generalstaatanwalt der Ukraine Juri Luzenko vor dem parlamentarischen Ausschuss für Nationale Sicherheit und Verteidigung, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. „Wenn wir in den Medien lesen, dass Hunderte Raketenkomplexe ukrainischer Produktion in die Armee endlich geliefert wurden, das ist dieses Geld“, sagte er. Der Vorsitzende des Ausschusses, Serhij Paschynskyi fügte hinzu, es gehe um „mehrere Hundert“ Raketenkomplexe. Luzenko gab keine Einzelheiten zu den Komplexen bekannt, sagte aber, dass die ukrainische Soldaten, die oft mit feindlichen Panzern zu tun haben, auf diese Waffe warteten.

Nach Worten des Generalstaatanwalts hätte der Grenzschutz der Ukraine 700 Millionen Hrywnja vom beschlagnahmten Vermögen, die Nationalgarde 900 Millionen und die Nationale Polizei 1,48 Milliarden Hrywnja erhalten.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-