ATO: Wodjane und Talakowka unter 82-mm Mörserbeschuss

ATO: Wodjane und Talakowka unter 82-mm Mörserbeschuss

180
Ukrinform
Im Laufe des letzten Tages ist die Lage im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) weiter angespannt geblieben.

Wie das ATO-Pressezentrum meldet, haben die russischen Besatzungstruppen bewaffnete Provokationen am Abend und in der Nacht hauptsächlich auf Donezker Richtung und im Küstengebiet konzentriert.

„Insgesamt haben die illegalen bewaffneten Gruppen in den letzten 24 Stunden 15 Mal den Waffenstillstand verletzt. Bei fast jedem feindlichen Beschuss haben die ATO-Kräfte aggressiv und hart auf Beschießungen reagiert“, so die Meldung.

Nach Angaben des ATO-Stabs haben die Terroristen nach 18.00 Uhr zweimal mit 82-mm Mörsern und einmal mit Panzerabwehr-Granatwerfern die Positionen bei Wodjane angegriffen. Auch gerieten unter 82-mm Mörser- und Granatwerferbeschuss unsere Positionen in der Nähe von Talakowka.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-