467 Fallschirmjäger in der Ostukraine gestorben

467 Fallschirmjäger in der Ostukraine gestorben

660
Ukrinform
Im Kampf gegen die russische Aggression in der Ostukraine sind  467 Fallschirmjäger der ukrainischen Armee ums Leben gekommen.

Das teilte das Verteidigungsministerium der Ukraine mit. Etwa 3800 Soldaten wurden nach Angaben des Ministeriums für Tapferkeit und Heldentum ausgezeichnet. Zwanzig Fallschirmjäger erhielten den Titel Held der Ukraine, sechs von ihnen posthum.

"Seit Beginn der russischen Aggression waren die Hochmobilen Luftlandetruppen eine der einsatzfähigsten Komponenten der ukrainischen Streitkräfte der Ukraine", erklärte Generalstabchef und Oberbefehlshaber der Streitkräfte Armeegeneral Wiktor Muschenko in der Region Dnipropetrowsk anlässlich des Tages der Hochmobilen Luftlandetruppen.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-