Russischer Hauptmann führte Gruppe von liquidieren Saboteuren im Donbass

474
Ukrinform
Der russische Hauptmann Alexandr Schtscherbak hat eine Gruppe von Saboteuren geführt. Die Gruppe wurde am Abend 24. Juni nahe der Autostraße Bachmut liquidiert.

Das gab der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für die Antiterror-Operation, Oberst Olexand Motusjanyk, bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Die Soldaten der 93. mechanisierten Brigade der ukrainischen Streitkräfte hätten laut dem Sprecher die feindliche Gruppe aus sechs Soldaten der so genannten „4. mechanisierten Brigade des 2. Armeekorps der „Volksrepublik Luhansk“ entdeckt. Bei einem Gefecht sei der Chef der Gruppe, Hauptmann Alexandr Schtscherbak mit dem Decknamen „Alex“, und ein Sniper liquidiert worden. Die restlichen Saboteure seien festgenommen worden.

Der Sprecher fügte hinzu, dass Schtscherbak in der russischen Stadt Kirow geboren wurde. Die Saboteure hätten bei sich ein Scharfschützengewehr SWD, Baujahr 1994.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-