1600 russische Soldaten in der Ostukraine ums Leben gekommen

1600 russische Soldaten in der Ostukraine ums Leben gekommen

588
Ukrinform
Seit Beginn des Konflikts sind im Donbass mehr als 1600 reguläre russische Soldaten ums Leben gekommen.

Das gab der Büroleiter des Chefs des Sicherheitsdienstes SBU, Olexandr Tkatschuk, am Dienstag vor der Presse bekannt.

Nach Angaben von Tkatschuk sind derzeit Spezialeinheiten des russischen militärischen Nachrichtendienstes GRU, Marineinfanteristen, Artilleristen und Panzersoldaten im Osten der Ukraine im Einsatz.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-