Aufklärung bestätigt Tod von vier russischen Militärs im Donbass

Aufklärung bestätigt Tod von vier russischen Militärs im Donbass

530
Ukrinform
Nach Angaben der Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium sind am Montag vier russische Soldaten in der Ostukraine getötet worden. Weitere sieben Militärs wurden verwundet.

Die  russischen Saboteure wurden bei Gefechten im Raum Krasnohoriwka und Flughafen Donezk getötet, heißt es in der Pressemeldung der Hauptverwaltung für Aufklärung.

Die Aufklärung teilte auch über den Tod von zwei Pionieren der so genannten „7. selbständigen Schützenbrigade“ (Debalzewe) mit, die dem 2. Armeekorps der russischen Besatzungstruppen untersteht. Sie seien bei der Explosion einer Mine ums Leben gekommen, als sie versuchten, diese Mine zu legen.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-