Kriegsverbrechen aufdecken: Ukraine erhält aus Luxemburg 30 3D Scanner

Kriegsverbrechen aufdecken: Ukraine erhält aus Luxemburg 30 3D Scanner

fotos
Ukrinform Nachrichten
Luxemburg hat in die Ukraine 30 3D Scanner zur Aufklärung von russischen Kriegsverbrechen geschickt.

Wie der Sender RTL Today berichtet, wurden nach Angaben der Organisation Prosecutive Russian War Crimes in den zuvor von der russischen Armee besetzten Gebieten der Ukraine mindestens 39.000 Verstöße gegen die Genfer Konventionen festgestellt. Die ukrainische Justiz untersucht diese Fälle, die Beweissammlung ist ein wichtiger Schritt in diesem Prozess. Dank von Luxemburg gespendeten 3D Scanner, die im Großherzogtums produziert werden, können die Ermittler jetzt Massengräber in wenigen Minuten scannen.

Nach der Befreiung der besetzten Gebiete sucht das ukrainische Militär immer nach Gräbern, sagte die stellvertretende Direktorin des Instituts für forensische Begutachtung in Kyjiw Nataliia Nestor. Mit Scannern könne man Spuren sichern, ohne irgendetwas anfassen zu müssen.

Verteidigungsminister Luxemburgs François Bausch sagte, das Projekt habe dem Staat 1,3 Millionen Euro gekostet. Seit Beginn des Krieges leistete Luxemburg der Ukraine Militärhilfe in Höhe von 74 Millionen Euro, sagte er und sicherte Kyjiw weitere Unterstützung zu.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-