DBR ermittelt gegen Parlamentsabgeordneten Kowaljow wegen Kollaboration

DBR ermittelt gegen Parlamentsabgeordneten Kowaljow wegen Kollaboration

Ukrinform Nachrichten
Das Staatliche Ermittlungsbüro der Ukraine (DBR) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Parlamentsabgeordneten Olexij Kowaljow von der Fraktion „Diener des Volkes“ wegen der Kollaboration eingeleitet. Das teilte die Behörde mit.

Nach Angaben der Ermittler arbeitet Kowaljow in den besetzen Gebieten der Region Cherson mit den russischen Besatzern zusammen. Die von ihm kontrollierten Unternehmen liefern die Nahrungsmittel auf die Krim für einen weiteren Verkauf in Russland und beziehen Treibstoff von der besetzten Krim, heißt es. In einem von ihm kontrollierten Sanatorium seien die russischen Soldaten stationiert.

Außerdem schreibt der Abgeordnete in einem Sozialen Netzwerk selbst über seine Zusammenarbeit mit den Besatzern und behauptet, dass Russland in der Region „für immer ist“.   

Anfang Mai wurde die Mitgliedschaft von Kowaljow in der Fraktion „Diener des Volkes“ ausgesetzt. Die Partei und die Fraktion von „Diener des Volkes“ rufen die Generalstaatsanwältin Iryna Wenediktowa und den Chef des Sicherheitsdienstes Iwan Bakanow auf, die Ermittlungen über den Aufenthalt von Kowajow in der besetzten Region Cherson aufzunehmen.       


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-