45 russische Kriegsverbrecher identifiziert - Generalstaatsanwältin Wenediktowa

45 russische Kriegsverbrecher identifiziert - Generalstaatsanwältin Wenediktowa

Ukrinform Nachrichten
Die Ermittler haben schon 45 russische Soldaten identifiziert, die Kriegsverbrechen in der Ukraine begingen.

Gegen drei Personen werden schon Anklagen vor Gericht erhoben, sagte die Generalstaatsanwältin Iryna Wenediktowa im Fernsehen. Es gehe um eine Person, der die Tötung eines unbewaffneten Zivilisten und zwei den Beschuss von zivilen Infrastruktur in Charkiw vorgeworfen. Alle Angeklagten befinden sich ihr zufolge physisch in der Ukraine.

Nach Angaben der Generalstaatsanwältin werden in der Ukraine etwa in 11.600 Fällen wegen Kriegsverbrechen ermittelt. „Unsere Aufgabe ist, jeden zu finden und zur Verantwortung zu ziehen“, sagte sie. Man müsse nicht nur Verbrecher, sondern auch Augenzeugen finden, Beweise sammeln.

Die Ermittlungen werden ihr zufolge dadurch erschwert, dass die Staatsanwaltschaft derzeit nicht zu allen Tatorten Zugang hat.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-