Charkiw: Durchsuchungen nach Verkehrsunfall mit Kolonne von Jaroslawskyj

Charkiw: Durchsuchungen nach Verkehrsunfall mit Kolonne von Jaroslawskyj

fotos
Ukrinform Nachrichten
In der Oblast Charkiw führt die Polizei im Rahmen der Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall eine Reihe von Durchsuchungen durch. Das teilte die regionale Polizei auf Telegram mit.

Die Polizei durchsucht unter anderem ein Hotel und Wohnräume eines „Unternehmens aus Charkiw“, heißt es.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am 09. Februar gegen 22:55 Uhr auf der Autostraße Kyjiw-Charkiw-Dowschanskyj. Ein Auto habe einen Fußgänger erfasst. Der etwa 50-jährige Mann sei beim Unfall gestorben. Seine Leiche seie auf der Straße gefunden worden.

Dem Innenministerium zufolge lud die Polizei den Unternehmer Olexandr Jaroslawskyj zur Vernehmung wegen der möglichen Beteiligung am tödlichen Verkehrsunfall vor. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft kam ein „Mitarbeiter eines bekannten Unternehmers aus Charkiw“ zur Polizei und erklärte, dass er der Schuld an diesem Unfall trägt.

Die Unternehmensgruppe von Jaroslawskyj DCH teilte mit, dass der Unternehmer zu seiner Familie nach London abgeflogen war.

Am 10. Januar leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren gegen einen Fahrer des Unternehmers, der zugab, dass er am Steuer beim Unfall saß.

Innenminister Denys Monastyrskyj entließ am gleichen Tag den Polizeichef der Oblast Charkiw, Stanislaw Perlin, von seinem Posten. Grund für die Entlassung ist ein Versuch der Polizei, die Ermittlungen zum Verkehrsunfall mit Fahrzeugkolonne des Unternehmers Olexandr Jaroslawskyj zu manipulieren, teilte der Minister mit.  


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-