Besetzer in besetzten Gebieten verteilten bereits 1,4 Millionen „Pässe“ - Menschenrechtsbeauftragte

Besetzer in besetzten Gebieten verteilten bereits 1,4 Millionen „Pässe“ - Menschenrechtsbeauftragte

Ukrinform Nachrichten
In den vorläufig besetzten Teilen der Gebiete Donezk und Luhansk stellten die Besatzer etwa 1.420.000 Bürgern sogenannte „Pässe“ aus.

Dies teilte der Pressedienst der Menschenrechtsbeauftragten der Ukraine mit, berichtet Ukrinform.

Es wird also berichtet, dass die Besatzungsbehörden in den vorläufig besetzten Teilen der Gebiete Donezk und Luhansk trotz der Ausbreitung des Coronavirus weiterhin Maßnahmen zur gezwungenen Ausstellung von Pässen für die Bevölkerung ergreifen.

„Derzeit beträgt die Zahl der Personen, die die sogenannten „Pässe“ der Besatzungsbehörden im vorläufig besetzten Teil des Gebiets Donezk erhalten haben, mehr als 820.000 Menschen, im vorläufig besetzten Teil des Gebiets Luhansk - mehr als 600.000 Menschen“, heißt es in der Nachricht.

Außerdem haben die Besatzungsbehörden des vorläufig besetzten Teils der Region Donezk nach Angaben des Büros der Menschenrechtsbeauftragten angekündigt, im Jahr 2022 eine Pflicht für das Vorhandensein dieses von Besatzern ausgestellten „Passes“ bei Personen einzuführen, die für das Bekleiden der Posten des sogenannten „Staatsdienstes“ kandidieren.

Die Weigerung, diese „Pässe“ in den vorläufig besetzten Teilen der Regionen Donezk und Luhansk zu erhalten, bringe Einschränkungen der Rechte mit sich, insbesondere das Recht auf Arbeit, Sozial- und Rentenleistungen, usw., heißt es in der Meldung des Büros der Ombudsfrau.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-