120 Menschen aus Arbeitssklaverei befreit – Büro der Generalstaatsanwältin

120 Menschen aus Arbeitssklaverei befreit – Büro der Generalstaatsanwältin

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die Sicherheitsbehörden haben in Kyjiw fünf Personen die 120 Personen zur Arbeit zwangen, festgenommen. Das teilte das Büro der Generalstaatsanwältin mit.

Die Personen suchten der Behörde zufolge an Bahnhöfen in Kyjiw, Dnipro und Odessa nach Obdachlosen und versprachen ihnen die Arbeit in der Landwirtschaft mit einem Monatslohn von 3.000 bis 4.000 Hrywnja, sowie kostenlose Unterkunft und Verpflegung. Die angeworbenen Arbeiter wurden in die Oblast Dnipropetrowsk gebracht, wo sie in einem Landwirtschaftsbetrieb 12 bis 16 Stunden arbeiten sollten. Die Zwangsarbeiter wohnten in inakzeptablen Wohnbedienungen, bekamen zwei bis dreimal Essen von zweifelhafter Qualität pro Tag. Sie erhielten keinen Geldlohn.

Auf die Zwangsarbeiter wurde physische und psychische Gewalt ausgeübt, ihnen wurden Personalausweise und Mobiltelefone weggenommen, sie durften ihre Wohnungen nicht verlassen.

Die Sicherheitsbehörden führten im Fall 18 Durchsuchungen durch. Zur Zeit der Dursuchungen wurden sich auf dem Betriebsgelände 120 Personen gehalten, die bereist befreit sind. Die Ermittlungen dauern weiter.  


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-