Vergiftung von Ex-Spion: London beantragt Sitzung des UN-Sicherheitsrats

Vergiftung von Ex-Spion: London beantragt Sitzung des UN-Sicherheitsrats

Ukrinform Nachrichten
Der UN-Sicherheitsrat wird sich Mittwochabend mit dem Giftanschlag auf den ehemaligen Mitarbeiter des russischen Militärgeheimdienstes GRU Sergej Skripal befassen.

Großbritannien hat eine Dringlichkeitssitzung des Rates zum Fall beantragt, meldete das Außenministerium des Landes auf Twitter. London wolle den Rat über Ermittlungen einer Nervengift-Attacke in Salisbury informieren.

Skripal und seine Tochter Julia wurden am 4. März Opfer eines Attentats mit Nervengift im englischen Salisbury. Beide befinden sich immer noch in einem kritischen Zustand.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-