„Durchbruch der Staatsgrenze“: Polizei lädt Julia Tymoschenko und vier weitere Parlamentarier zur Vernehmung ein

„Durchbruch der Staatsgrenze“: Polizei lädt Julia Tymoschenko und vier weitere Parlamentarier zur Vernehmung ein

300
Ukrinform
Fünf Parlamentsabgeordnete sind zur Vernehmung eingeladen worden.

Das sagte der Sprecher des Innenministeriums der Ukraine, Artem Schewtschenko, in einem Briefing, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Es gehe um die Abgeordneten Julia Tymoschenko, Juri Derewjanko, Pawlo Kostenko, Serhij Wlasenko und Dmytro Dobrodomow. Sie hätten am 10. September die Staatsgrenze der Ukraine am Grenzübergang „Schehyni“ gemeinsam mit Micheil Saakaschwili illegal überquert.

Zuvor nahm die Polizei fünf Teilnehmer der Auseinandersetzungen am Grenzübergang teil.

Am 10. September reiste der staatenlose Saakaschwili mit Hilfe seiner Anhänger ohne gültige Papiere in die Ukraine ein. Die Nationale Polizei nahm Ermittlungen wegen des Durchbruchs der Staatsgrenze auf. Saakaschwili befindet sich derzeit in Lwiw.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-