Polizei sprengt Geldfälscher-Bande in Kiew

Polizei sprengt Geldfälscher-Bande in Kiew

563
Ukrinform
Die Polizisten aus dem Departement für Wirtschaftsschutz der Nationalen Polizei in Kiew haben gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft und dem  Sicherheitsdienst der Ukraine eine Gruppe der Geldfälscher gesprengt.

Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler 18 100- 50- und 10-Euro-Falschnoten und 100-Dollar- Falschnoten im Gesamtwert von 400 Euro und 300 Dollar, teilt die Polizei mit. Die Polizisten hätten auch Kundenlisten, Computertechnik sowie zwei Granatwerfer, drei Kalaschnikows, drei Pistolen sowie andere Waffen sichergestellt.

Die Täter sind noch im Mai dieses Jahres ins Visier der Polizei geraten. Die Polizisten hätten vier Mal Falschgeld zu 50 Prozent des Nennwertes gekauft.

Die Kiewer Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf. Den Geldfälscher drohen fünf bis zu zehn Jahre Haft.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-