Russen haben keinen Erfolg bei Awdijiwka - ISW

Russen haben keinen Erfolg bei Awdijiwka - ISW

Ukrinform Nachrichten
Russische Truppen attackieren im Bereich Awdijiwka in sechs Richtungen. Schwere Kämpfe dauern an.

Dies meldet Ukrinform unter Berufung auf das US-Institut für Kriegsstudien ISW. https://www.understandingwar.org/backgrounder/russian-offensive-campaign-assessment-november-27-2023

Momentan werden schwere Kämpfe nahe der Kokerei und südöstlich von Awdijiwka sowie in der Industriezone südöstlich der Stadt gemeldet. 

Russische Quellen teilten mit, dass russische Truppen die gesamte Industriezone südöstlich von Awdijiwka erobert und den südöstlichen Stadtrand der Stadt erreicht hätten.

Dem Generalstab der Streitkräfte der Ukraine zufolge hätten die ukrainischen Truppen über 30 russische Angriffe im Osten von Nowobachmutiwka (13 Kilometer südwestlich von Awdijiwka), südwestlicher von Berdytschew (7 Kilometer von Awdijiwka),südlicher von Nowokalynowe (12 Kilometer von Awdijiwka)  und Tonenke (7 Kilometer westlicher von Awdijiwka) sowie in der Nähe der Siedlung Stepowe (3 Kilometer nördlicher von Awdijiwka), Awdijiwka, Piwnitschne (6 Kilometer westlicher von Awdijiwka) und Perwomajske (11 Kilometer südlicher von Awdijiwka) zurückgeschlagen.

Der Sprecher des Vereinigten Pressezentrums der Verteidigungskräfte in Richtung Tawrijsk, Oberst Oleksandr Schtupun, erklärte, dass russische Truppen Bodenangriffe in Gruppen von 10 bis 20 fortsetzen. Die Russen rücken in sechs Richtungen im Raum ​Awdijiwka vor, fügte er hinzu.

Russische Militärblogger teilten außerdem über kleinere Geländegewinne  nahe der Ortschaft Kruta Balka (5 Kilometer östlicher von Awdijiwka) und bei der Kokerei von Awdijiwka mit.

ISW verfüge aber über keine visuelle Bestätigung dieser Erklärungen, hieß es.

Russische Quellen meldeten auch erfolgreiche Attacken der ukrainischen Truppen am 27. November im Bereich Awdijiwka.

Dem britischen Nachrichtendienst zufolge sind Verluste der russischen Armee in den vergangenen Wochen so hoch gewesen wie kaum zuvor in dem russischen Angriffskrieg.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-