In der Nacht Kramatorsk beschossen

In der Nacht Kramatorsk beschossen

fotos
Ukrinform Nachrichten
In der Nacht zum Montag haben russische Truppen Kramatorsk in der Region Donezk beschossen, es gibt Zerstörungen, Meldungen über die Opfer gab es bisher nicht.

Das teilte der Pressedienst des Stadtrates von Kramatorsk auf Telegram mit, berichtet Ukrinform.

Die Folgen des Beschusses werden derzeit untersucht. Auf den Fotos sieht man die Krater von Granatenexplosionen und die Zerstörungen von Gebäuden, insbesondere der Sporthalle.

Wie berichtet, konzentriert der Feind seine Hauptanstrengungen auf die Durchführung von Offensivaktionen in Richtung Bachmut, Awdijiwka und Marjinka in der Region Donezk - im Laufe des Tages haben ukrainische Verteidiger etwa 60 Angriffe abgewehrt.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-