Cherson unter nächtlichem Beschuss, ein Krankenhaus getroffen

Cherson unter nächtlichem Beschuss, ein Krankenhaus getroffen

foto, video
Ukrinform Nachrichten
Die russische Armee beschösse in der Nacht zum Dienstag die Stadt Cherson mit Mörsern und Artillerie. Feindliche Geschosse trafen ein Krankenhaus und eine Post.   

Dies meldet das Büro des Generalstaatsanwalts auf Telegram.  

Die Armee der Russischen Föderation beschoss mit Mörsern und Artillerie Wohnviertel von Cherson.

Außer des Krankenhauses und der Post wurden auch Wohnhäuser, ein Kindergarten, Nebengebäude und Autos beschädigt.

Die Staatsanwaltschaft der Region Cherson leitete ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen die Gesetze und Gebräuche des Krieges (Art. 438 des Strafgesetzbuches der Ukraine) ein.

Es gebe keine Verletzten, teilte der Leiter der regionalen Militärverwaltung Cherson, Oleksandr Prokudin, im Telegram-Kanal mit.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-