Zehn Ortschaften in Region Donezk unter Beschuss. Polizei zeigt Folgen

Zehn Ortschaften in Region Donezk unter Beschuss. Polizei zeigt Folgen

foto
Ukrinform Nachrichten
Die russische Armee habe gestern zehn Ortschaften der Region Donezk beschossen.

 Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf die Polizei.

Die Polizei fixierte 32 Angriffe. Durch feindlichen Beschuss wurden 28 zivile Objekte, insbesondere eine Schule, Wohnhäuser, Garagen, Autos, Gasleitungen beschädigt.

Die Städte Awdijiwka, Bachmut, Konstjantyniwka, Chassiw Jar, die Ortschaften Welyka Nowossilka, die Dörfer Kamjanka, Wremiwka, Karliwka, Lastotschkyne, Krasnohoriwka waren insbesondere unter Beschuss.

Der Feind setzte Mehrfachraketenwerfer Grad und Artillerie ein, so die Polizei.

Über mögliche Opfer liegen keine Informationen vor.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-