Ombudsmann über Terrorakt in Oleniwka: Eine weitere Tatsache für Sondertribunal

Ombudsmann über Terrorakt in Oleniwka: Eine weitere Tatsache für Sondertribunal

Ukrinform Nachrichten
Der Menschenrechtsbeauftragte der Werchowna Rada (Parlament – Red.), Dmytro Lubinez, erinnerte daran, dass die Russische Föderation vor einem halben Jahr in der Kolonie im besetzten Oleniwka in der Region Donezk einen Terrorakt begangen habe.

Dies schrieb Lubinez in seinem Telegram-Kanal.

Infolge dieses Terroranschlagsseien mehr als  50 ukrainische Verteidiger ums Leben gekommen. Der Menschenrechtsbeauftrage erklärte, die Ukraine werde die Tötung ihrer Soldaten ermitteln und dies werde eine besondere Tatsache für ein Sondertribunal sein.

Laut Experten ereignete sich die Explosion im Inneren des Gebäudes. Ausgehend von Art und Weise dieses Terroraktes wurden thermobarische Waffen eingesetzt, hieß es.

Es gäbe keine Angriffe seitens des ukrainischen Militärs, was die Russische Föderation der Ukraine vorwerfe, so Lubinez weiter. Die Ukraine aber habe von der internationalen Gemeinschaft die erwartete Reaktion nicht erhalten - es gebe immer noch keine Erfolge bei der Untersuchung, und niemand wurde zumindest zum Tatort zugelassen.

In der Nacht zum 29. Juli kam es zu einer Explosion in der Kolonie im besetzten Oleniwka, wo Russen ukrainische Kriegsgefangene hielten. Zumindest 50 Kriegsgefangene sind ums Leben gekommen. 70 weitere erlitten schwere Verletzungen.   

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-