Verteidigungskräfte wehrten feindliche Angriffe bei 12 Siedlungen ab

Verteidigungskräfte wehrten feindliche Angriffe bei 12 Siedlungen ab

Ukrinform Nachrichten
Am vergangenen Tag haben ukrainische Einheiten der Verteidigungskräfte Angriffe russischer Invasoren in den Räumen von 12 Siedlungen in den Gebieten Luhansk und Donezk abgewehrt, ließ der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine auf Facebook mitteilen, berichtet Ukrinform.

„Am vergangenen Tag haben die russischen Besatzer 10 Raketenangriffe, einen davon auf die zivile Infrastruktur von der Region Saporischschja, 26 Luftangriffe und 81 Beschüsse mit den Mehrfachraketenwerfern, insbesondere auf zivile Objekte in der Stadt Otschakiw verübt. Unter der Zivilbevölkerung gibt es Verwundete und Tote“, heißt es in der Mitteilung.

Die Gefahr von Luft- und Raketenangriffen bleibe in der gesamten Ukraine bestehen, warnt der Generalstab.

Der Feind führt weiterhin Offensivoperationen in Richtungen Bachmut, Awdijiwka und Nowopawliw durch. In Richtungen Kupjansk, Lyman, Saporischschja und Cherson wehrt er sich.

In den letzten 24 Stunden haben Einheiten der ukrainischen Verteidigungskräfte die Angriffe der Besatzer in den Räumen der Siedlungen Bilohoriwka, Region Luhansk, Rosdoliska, Krasna Hora, Bachmut, Iwaniwske, Klischtschijiwka, Druschba, Wodjane, Marjinka, Pobeda, Wuhledar und Pretschistiwka, Gebiet Donezk, abgewehrt.

„Am vergangenen Tag hat die Luftwaffe der Verteidigungskräfte der Ukraine 8 Angriffe auf die Konzentrationsgebiete von Truppen, Waffen und militärischer Ausrüstung des Feindes und einen Angriff auf die Positionen von Flugabwehr-Raketensystemen durchgeführt. Außerdem haben unsere Soldaten das Flugzeug Su-25, einen Hubschrauber Mi-8 und 2 unbemannte Luftfahrzeuge vom Typ „Superkam“ zerstört. Raketen- und Artillerieeinheiten der Verteidigungskräfte der Ukraine trafen 2 Leitstände, 2 Stellungen der feindlichen Luftverteidigung und 5 Truppenkonzentrationen“, fasste der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine zusammen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-