Verteidigungsminister Resnikow kündigt Ausbildung an Leopard-Panzer an

Verteidigungsminister Resnikow kündigt Ausbildung an Leopard-Panzer an

Ukrinform Nachrichten
Obwohl eine Entscheidung über die Lieferung von Kamppanzern an die Ukraine beim Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe nicht getroffen wurde, gab es laut dem ukrainischen Verteidigungsminister Olexij Resnikow in Ramstein einen „Durchbruch“.

„Wir haben einen Durchbruch. Das ist die Möglichkeit für die Länder, die im Besitz von Leopard-Panzern sind, die Ausbildungsmissionen für unsere Panzerbesatzungen zu starten“, sagte Resnikow in einem Interview für den Sender Voice of America. Er hoffe auch darauf, dass Deutschland „im ruhigen Modus nach internen Beratungen“ die Entscheidung über die Lieferung von Panzern an die Ukraine treffen werde. Er sei in diesem Sinne optimistisch. „Weil der erste Schritt getan ist. Wir werden Ausbildungsprogramme am Leopard 2 starten.“

Nach Worten des Ministers wurden die Vereinbarungen über die Ausbildungsprogramme bezüglich der Panzer Leopard und Challenger dank Polen und Großbritannien entsprechend vereinbart.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-